12.06.2012: TWIKE ZORA auf der Konferenz „Takatona II“

Auf der heutigen Konferenz ging es erneut um Erneuerbare Energien. Agadir empfing hierfür eine Delegation der Kanarischen Insel, und TWIKE ZORA hatte die Gelegenheit neben der Ministerin der Kanaren zu dinieren.

Nach anfänglichen Sprachschwierigkeiten, gelangten die in Ecuador, während eines sechsmonatigen Aufenthalt am Collegio Aleman, erworbenen Spanischkenntnisse wieder in das „Vorderhirn“.

Die Kanaren interessierten sich sehr für das Twike. Wir alle fanden es sehr schade, dass die noch vor einiger Zeit existierende Fährverbindung Marokko (Tarfaya)-Kanaren wegen dem Untergang der Fähre eingestellt wurden. Sonst wäre einer Einladung für TWIKE ZORA auf die kanarischen Inseln nichts mehr im Wege gestanden.

Nebenbei wurde erwähnt, dass die gesamte Delegation meine Heimatstadt Freiburg sehr gut kennt, da eine aktive Zusammenarbeit zwischen den Kanarischen Inseln und dem Frauenhofer Institut besteht. Bravo Freiburg!

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: